Fallstudien

dunlop

DriveRight hat im Auftrag von Dunlop eine veraltete Verwendungsdatenbank durch eine kontinuierlich aktualisierbare und leicht zu wartende Datenbank mit Informationen über OEM- und Ersatzbereifung ersetzt. Nach der Bereinigung der Reifenanforderungen und der Anpassung des Dunlop Reifen-Programms an unsere Fahrzeugklassifikation, legten wir allgemein gültige Regeln für Ersatzbereifung fest. Diese vollständige Datenstruktur wurde anschließend an die Webagentur von Dunlop zur Entwicklung der Benutzerschnittstellen und für den weiteren Einsatz im Web geliefert. Die Datenbank nutzt die OE und Basis Fahrzeuginformationen von TyreFit umso die passende Ersatzbereifung festzulegen. Diese Daten werden regelmäßig aktualisiert und automatisch an die Webagentur geliefert.
www.dunlop.eu


goodyear

Unter Verwendung von Originalreifen- und Ersatzbereifungsdaten entwickelte DriveRight einen gedruckten Verwendungskatalog für Goodyear Produkte. Diese Daten wurden in zwei Formen bereitgestellt: als ringgebundene Version für die Verkaufsstellen und als Taschenbuch mit Verwendungsdaten und Luftdruckinformationen.
www.goodyear.com


national

Fahrzeugverwendungsdatenbank für Endkunden – Im Auftrag von National Tyres and Autocare haben wir unsere Fahrzeugverwendungsdatenbank für Großbritannien vom Kennzeichen bis zum Reifen durchgängig abgebildet.
www.national.co.uk


wolfrace

Wolfrace Wheels definierte gemeinsam mit Continental einen Entwicklungsauftrag, der den Zweck hatte einen Bereifungskatalog für SUV- und 4×4-Fahrzeuge für eine Bandbreite an neuen Rädern abzubilden. Dazu arbeitete DriveRight mit den Rad- und Reifenherstellern und mit Wolfrace Wheels zusammen, um nicht nur in technischer Hinsicht genau Werte, sondern auch eine realistische Abbildungen der Marktanforderungen zu liefern. Hierdurch wurde es Wolfrace ermöglicht, die Bestandskontrolle und das Marketing wirksamer zu gestalten.
www.wolfrace.com