Neue Partnerschaft zwischen DriveRight und autoaid

  • DriveRight übernimmt Vertrieb für autoaid-Produkte in Großbritannien und Neuseeland
  • autoaid bietet internetbasierte Kfz-Diagnosesoftware
  • Lösungen sind wertvolle Ergänzungen für DriveRight-Portfolio

Berlin/Cardiff, 03.12.2014 – DriveRight, der führende unabhängige Anbieter von Rad- und Reifen-Daten, hat eine Partnerschaft mit autoaid, einem Berliner Anbieter von internetbasierter Kfz-Diagnosesoftware, geschlossen. DriveRight wird die Produkte von autoaid in Großbritannien und Neuseeland vertreiben und in diesen Märkten als Ansprechpartner für die autoaid-Lösungen fungieren. In beiden Ländern ist das 2001 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz im walisischen Cardiff führend im Bereich strukturierter Reifen- und Felgendaten und verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Kunden und Nutzern.

Das 2008 gegründete Berliner Unternehmen autoaid hat sich auf internetbasierte Lösungen zur Kfz-Diagnose spezialisiert. autoaid Internet Diagnose+ (aID+) erlaubt die umfassende und tiefgehende Diagnose von Fahrzeugen auf Basis tagesaktueller Herstellerinformationen, die in Real-Time per Internetanbindung abgefragt werden. Damit ist es möglich, aktuelle Updates sofort zu berücksichtigen, statt wie bei anderen hard- und softwarebasierten Lösungen auf monatliche oder quartalsweise Aktualisierungen zu warten. Das Diagnosesystem aID+ deckt derzeit 28 Automarken ab und ist in zahlreichen Ländern bereits die Standard-Diagnoselösung für Werkstätten, darunter Deutschland, Großbritannien, USA, Kanada und vielen weiteren Ländern, vor allem in Europa. Für das kommende Jahr plant autoaid die Einführung von Cloud Diagnose+, das die bereits bestehende Diagnose-Software nutzt und darüber hinaus kabellos sowie plattformunabhängig Kfz-Diagnosen über den Webbrowser ermöglichen wird.

„Die Lösungen von autoaid bieten deutliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Kfz-Diagnoselösungen“, sagt Sacha Hold, Geschäftsführer von DriveRight Deutschland: „Der internetbasierte Ansatz sorgt dafür, dass alle Informationen tagesaktuell auf dem neuesten Stand sind. Dies ermöglicht eine zielgenaue Diagnose und reduziert zudem den Aufwand, so dass aufwändige Installationen oder gar die Anschaffung zusätzlicher Hardware entfallen. Als führender Anbieter von Reifen-, Felgen und Fahrzeugdaten in Echtzeit ist autoaid für DriveRight ein idealer Partner, der unseren Kunden einen echten Mehrwert bietet. Die Produkte von autoaid sind eine perfekte Ergänzung zu den DriveRight-Daten. Zusammen gestalten wir eine starke Partnerschaft, um es Unternehmen der Automotive-Industrie so einfach wie möglich zu machen.“

„Wir freuen uns, mit DriveRight einen Partner gefunden zu haben, der unsere Überzeugung teilt, dass internetbasierte Lösungen die Zukunft sind. Anbietern aus der Automotive-Branche ermöglichen wir, ihren Kunden schnelle und passgenaue sowie belastbare Lösungen anbieten zu können, da die Daten stets auf dem aktuellsten Stand sind. Damit lässt sich u. a. besser und differenzierter auf individuelle Kundenbedürfnisse eingehen“, sagt Moritz Funk, Geschäftsführer von autoaid. „Außerdem profitieren wir von der starken Marktposition und dem Vertrauen, das DriveRight in Großbritannien und Neuseeland genießt. Dies ermöglicht uns, zielgenau Kunden zu erreichen, denen unsere Lösungen einen echten Mehrwert bieten.“

Über autoaid

Seit September 2008 entwickelt die autoaid GmbH eine internetbasierte Kfz-Diagnosesoftware. Nach fast vierjähriger Entwicklungszeit wurde autoaid Internet Diagnose+ im April 2013 zur Marktreife gebracht und ist inzwischen in zahlreichen Werkstätten weltweit als Standard- Diagnoselösung im Einsatz. Seit der erfolgreichen Markt-Etablierung arbeitet autoaid intensiv an der Erweiterung der Markenabdeckung sowie der Optimierung der Diagnosetiefe. Derzeit sind 28 Automarken diagnostizierbar. Für 2015 steht die Erweiterung des autoaid-Produktportfolios im Fokus. Mit autoaid Cloud Diagnose+, einer plattformunabhängigen Kfz-Diagnose im Webbrowser, sowie autoaid Telematics+, einer mobilen Diagnose-Lösung, die auch während der Fahrt den Fahrzeug-Zustand überwacht, stehen zwei weitere Neuheiten kurz vor der Markteinführung.

Über DriveRight

DriveRight ist ein weltweit führender unabhängiger Anbieter von rad- und reifenspezifischen Daten für die Automobilindustrie und den Zubehörmarkt. DriveRight ist spezialisiert auf globale Reifen-und Räderdatenlösungen mit Informationen über mehr als 50.000 Fahrzeuge samt Ausstattungsdetails wie Reifen- und Felgengrößen, Offset-, PCD und Mutter- und Schrauben- Anforderungen. DriveRight hilft Unternehmen der Automobilindustrie dabei, Schulungskosten zu reduzieren, mögliche Nacharbeiten zu vermeiden, die Service-Qualität zu verbessern und das Inventar effizienter zu verwalten. Ständig aktualisiert, werden die Ausstattungsdaten von DriveRight weltweit über 8,5 Millionen Mal pro Monat aufgerufen. Die Daten unterstützen mehr als 8.000 Kunden-Websites und werden von Geschäftspartnern wie Amazon, eBay, Goodyear-Dunlop, Bridgestone, Momo, Oxigin, Nokian und OZ international eingesetzt. DriveRight, gegründet im Jahr 2001, hat seinen Hauptsitz in Cardiff, Großbritannien. CEO und Gründer ist Richard Bailey. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wheelwizards.net

Pressekontakt
Anja Weinhold / Sascha Krieger
HotDot Communications GmbH
Wichertstraße 16/17
D-10439 Berlin
T: +49 30 84712118-81
E: DriveRight@hot-dot.com